Für alle Liebhaber von  Audiogeräten  in  Röhrentechnik  gibt  es nun die hier vorgestellte Baureihe von Verstärkern, die ähnlich wie die 'Spectro-Amps', frei konfigurierbar sind und auf den persönlichen Bedarf zugeschnitten werden können.

Ausgangsleistungen:

Modell  A1616      2 x 16W      Endröhre EL84

Modell  A3030      2 x 30W      Endröhre 5881

Modell  A3535      2 x 35W      Endröhre EL34

Ausgänge:

4 Ohm  und  8 Ohm     Polklemme

Ein Impedanz-Wahlschalter ist ebenfalls möglich

Alternative Ausgangsbuchsen auf Anfrage

Eingänge:

1 Stereoeingang (Cinch) für den Einsatz als Endverstärker  oder:

4 Stereoeingänge(Cinch) als Vollverstärker

Auf Wunsch können Hochpegel-Eingänge auch durch Phonoeingänge (MM, MC) ersetzt werden. (max. 2St.)

Der integrierte RIAA-Preamp (optional) ist transistorisiert (diskrete J-Fet Schaltung) aufgebaut.

Andere Eingangs- Buchsen und Pegel auf Anfrage

A3030 Vollverstärker mit getrennten Polklemmen-Paaren und 4 Hochpegeleingängen. Ein Eingang ist als pseudosymetrischer Line-Eingang mit Stereo-Klinkenbuchsen ausgeführt.

A1616 Verstärker mit 2 x Aux-In und umschaltbarem Line Eingang (-10 / +4 dBu)

Klangregelung:

Für die Klangregelung gibt es optional einen aktiven 2-Band EQ (Bass, Höhen), der abschaltbar (True Bypass) ist.

A3535 Vollverstärker mit 4 Hochpegel-Eingängen, Mono-Schalter und 2-Band Klangregelung.

Bauform:

Alle Verstärker sind sowohl in offener Bauweise, als auch im geschlossenen Gehäuse realisierbar. Beim geschlossenen Gehäuse befindet sich vorne eine Plexiglass-Scheibe. Die Seitenteile sind üblicherweise aus Holz (Esche, Ahorn, Birne, Kirsche...). Auch hier können Sonderwünsche berücksichtigt werden.

A1616 Vollverstärker mit 4 Hochpegel-Eingängen und (nach Kundenwunsch) schwarzen MDF Seitenteilen